Skip to content
Close

Spielaktionen

“Offene” Spielaktionen des Hauses der Jugend in den Sommerferien

 

Unter dem Motto “Von Heidelberg nach Hollwood – Storys, Märchen und Filme”  finden  in den Sommerferien offenen Spielaktionen des Hauses der Jugend für Kinder von 6 bis 12 Jahren statt.

Von den Anfängen der Malerei in Höhlen über die ersten Schwarzweißfilme bis hin zur Insta-Story – komm mit uns gemeinsam auf unsere Entdeckungstour.

In einer Welt, in der Bücher und Geschichten zu Filmen werden, wollen wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem Ursprung der Erzählungen begeben. Mit Fragen wie „Woher kommen die Mythen?“ oder „Wie lernen Bilder das Laufen?“ erforschen wir die Entstehung von Daumenkino, StopMotion-Filmen und vielem mehr. Wir lernen die Hintergründe besonderer Geschichten kennen und gestalten sie auf unsere eigene Weise aus. Im Rahmen unserer Sommerferienspieleaktionen blicken wir auf die Entwicklung der Bücher, Storys und Filme und setzen diese neu in Szene.

Welche Story erzählst Du? Wie setzen wir sie filmisch um? Was erfinden wir neu?

Ein Angebot für alle Filmtalente, Mythenforscherinnen und -forscher von 6-12 Jahren während der Sommerferien.

  • Spielaktion 1: Haus der Jugend, vom 01.08.-12.08.2022
  • Spielaktion 2: Haus der Jugend, vom 15.08.-26.08.2022
  • Spielaktion 3: Pferchelshütte, Ziegelhausen, Hirtenaue, 29.08.-09.09.2022

Betreuungszeit ist täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr. Das Programm findet von 10.00 bis 14.30 Uhr statt.
In diesem Jahr ist nach jetzigem Stand keine Anmeldung erforderlich (abhängig von der dann geltenden Corona-Verordnung KJA). Bitte Verpflegung (keine Glasflaschen!) mitbringen!

Weitere Informationen zu “Offenen Spielaktionen”:

Offene Spielaktionen sind kostenlose Ferienangebote des Hauses der Jugend ohne Anmeldung und richten sich an alle Heidelberger Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die Lust und Interesse haben, spannende, fantasievolle, erlebnisreiche, kurzweilige, lustige, kreative und abenteuerliche Ferientage rund um ein bestimmtes Thema zu verbringen. Zu beachten ist: Für die Pausen bitte ausreichend Proviant und Getränke (wenn möglich nicht in Glasflaschen) mitbringen.
Wichtig ist die Ausstattung der Kinder mit für Wetter und Veranstaltungsort angemessener Kleidung (Sonnen-, Regen-, Zeckenschutz – langarmige und beinschützende Kleidung – festes Schuhwerk für den Wald, für Bastel- und Malaktionen angemessene Kleidung).
Das Angebot findet an jedem Wochentag statt, ist pädagogisch vorbereitet und verlässlich betreut. Die Aufsichtspflicht besteht nur für den Ort der Aktivität. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, sie erfolgt täglich vor Ort. Eine kontinuierliche Teilnahme ist sinnvoll, da sich das Angebot thematisch aufbaut und fortsetzt.

Die Teilnahme an Spielaktionen ist kostenlos.