Mama hat den besten Shit – Premiere am 14.06.2017

Mit dem Stück „Mama hat den besten Shit“ frei nach Dario Fo hatte unsere „Maxi“-Theatergruppe und der Leitung von Katharina Becker die erste Premiere am 14.06.2017. Jeder Platz im Café Plan B war an allen drei Vorstellungstagen bis zum 16.07. besetzt. Neben überaus lustigen Szenen und Kommentaren, die man/frau anfangs amüsiert haben konnten, machte das Stück nachdenklich, besonders auch durch die Rauminstallation in der Disco des Hauses der Jugend, die für das Publikum mit übernommen flash-szenen sehr beeindruckend war.

Die Schauspieler/innen setzten sich nach den Aufführungen mit dem Publikum einer überaus interessanten Diskussion um Sucht, Suchtmittel, Dosierungen usw. auseinander. Die Maxi-Theatergruppe hat mit Inszenierung, Rauminstallation und der Auseinandersetzung mit dem Publikum genau das erreicht, was sie wollte: „Spaß vermitteln, nachdenklich stimmen, Besorgnis erregen und vor allem auch junge Zuschauerinnen und Zuschauer zu informieren!!!

Wir freuen uns im Folgenden die Schauspielerinnen und Schauspieler vorstellen zu dürfen und insbesondere Szenen aus dem Stück: MAMA HAT DEN BESTEN SHIT zu zeigen. Darüber hinaus hat sich die Gruppe einen kleinen Spaß erlaubt und einen kleinen Trailer auf Facebook geteilt, den wir gerne verlinken.

Glückwunsch an Katha, Jasmin, alle Darstellerinnen und Darsteller und natürlich nicht zu vergessen, die Mädels und Jungs hinter den Kulissen!