Frühlingserwachen – die Bilder

Trotz unerträglicher Hitze drei wundervolle, komplett ausverkaufte Vorstellungen gehabt! vogel
Ein fettes Dankeschön geht an die bezaubernde Ramy Theatergruppe und die Band Cone!

Herzlichen Dank für die Zur-Verfügung-Stellung der Aufnahmen an Nikola Haubner. (http://www.haubnerfotografie.de/)
Ihr dürft die Fotos verwenden und wiederveröffentlichen. Bei einer Veröffentlichung ist der Name des Urhebers anzugeben.

– direkt zu den Bildern!

Unter der Regie von Beata Anna Schmutz und der Assistenz von Sophia Egger spielten am 3., 4. und 5. Juli 2015 im Haus der Jugend: Johanna Panizzi, Paula Hoffmann, Nicolas Hoffmann, Lukas Passos Schimenz, Elias Mohr, Ella Knorz, Elina Hettich, Anne Kindler, Anna Schill, Marie Jess, Julie Reimers, Charlotte Kreuzer, Lilli Fadani

Der Erwachsene lügt den jungen Menschen
grundsätzlich an.
Der Erwachsene möchte den jungen Menschen
nicht an den Freuden des Lebens teilhaben lassen.
Der Erwachsene macht dem jungen Menschen
das Leben schwer.
Der Erwachsene ist ein konservativer Spießer.
Der Erwachsene ist ein Lügner.
Der Erwachsene versteckt seine Erektion.
Der Erwachsene tötet seinen Trieb.
Der Erwachsene tötet deinen Trieb.
Der Erwachsene denkt klein.
Der Erwachsene ist ein Kleingeist.
Der Erwachsene ist ein Gefangener seiner Ideologie.
Der Erwachsene ist gegen die Freiheit
des jungen Menschen.
Der Erwachsene sperrt uns ein.
Der Erwachsene will uns die Freuden des
Lebens nehmen.

Es folgt:
Werde nicht erwachsen. Bleib klein. Verstecke das Kind in dir und lass es spielen sobald du kannst. Lüde den Erwachsenen an. Zeig ihm nicht was dich bewegt und stell ihm keine tiefsinnen Fragen. Er wird versuchen dich irre zu führen. Stecke in deine Ohren Wachs auf dass du ihn nicht hören kannst. Lerne deine eigenen Lieder. Reise in ferne Länder. Lach über ihre grauen Witze. Liebe und sage ja zu deinen Trieben. Sei das Tier das du sein willst. Zwei Tage und zwei Nächte lang. Feier deine Jugend. Schließe dich einer Revolution an und verlese diese Worte.